Lass uns das ändern

Hi! ich bin Laura!

Ich brenne für das Thema persönliche Entwicklung. Das war allerdings nicht immer so… Nach meinem Abi habe ich erstmal eine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht. Zu der Zeit war meine Leidenschaft für das, was ich tue eher so auf dem Feuerzeug-Niveau. Ich hatte Spaß und habe mich auch engagiert, aber so richtig für das Thema habe ich nicht gebrannt. Also ein Richtungswechsel, eine Neuorientierung und der Beginn meines Studiums. Erziehungswissenschaft und mündliche Kommunikation, mich mit Menschen umgeben, Impulse anstoßen. Das ist es, was das Feuer in mir zum lodern bringt. Jetzt ist es ein großes Lagerfeuer, das in mir brennt – mit viel Platz um mich herum, um das Feuer auch bei anderen zu entfachen. Das Feuer in dir kann Wärme und Licht spenden, es kann sich toll anfühlen und am liebsten soll es immer weiter brennen. Es kann aber auch zu stark werden und von einem Lagerfeuer zu einem Waldbrand ausarten. Zu warm und zu hell ist also auch nicht optimal. Ich habe gelernt das Feuer in mir zu regulieren, so wie ich es gerade brauche – es brennt immer in mir, aber mal mit kleinerer und mal mit größerer Flamme

Brennen, Feuer, schön und gut.
Aber was machst du genau? Womit beschäftigst du dich?

Deine Feuerstelle vorbereiten.

Meiner Meinung nach fängt das Feuer erst dann richtig zu brennen an, wenn du mit dir selbst zufrieden bist. Nur dann hat es den Raum zu wachsen. Du musst dich noch nicht komplett lieben, darfst aber durchaus ein kleiner Fan von dir sein. Perfekt ist niemand. Würdest du so mit deiner besten Freundin oder deinem besten Freund sprechen, wie du mit dir sprichst? Vermutlich nicht. Aber wieso eigentlich nicht?

Dein Feuer entfachen.

Was macht dich aus? Wofür brennst du? Keine Sorge, wenn dich diese Frage erstmal überfordert und du keine Antwort darauf weißt. Da geht es dir wie vielen anderen auch. Aber weißt du erstmal, was das Feuer in dir entfacht lebst du ein Leben, das sich in vielen Punkten viel mehr nach DEINEM Leben anfühlt. Welches Leben lebst du momentan? Welches möchtest du leben?

Deine Feuer nach außen tragen.

Du weißt was du willst, kannst das Feuer aber noch nicht nach außen tragen? Zwischen Herz, Kopf und der letztendlichen Handlung liegen oft relativ große Zeitabstände. Mach dir keinen Druck, halte das Feuer am Leben und du findest einen Weg, es mit anderen zu teilen. Wer soll mit dir um dein Lagerfeuer sitzen? Was willst du sehen?

Dein Feuer kontrollieren

Manchmal kann das Leben zu viel sein. In solchen Momenten ist auch das Feuer in dir gefährlich, es kann sich so anfühlen als ob du dir die Finger verbrennen würdest. Trotzdem hast du Angst eine Pause zu machen, weil dann nur noch Glut und Asche übrig ist? Der Trick dabei ist, sich bewusst mit sich selbst und der Situation zu beschäftigen. Nicht erst, wenn es zu spät ist. So kannst du dein Feuer kontrollieren. Woran verbrennst du dir deine Finger? Wann darfst du loslassen, um der Hitze zu entgehen?

Ich weiß, das warn jetzt jede Menge Metaphern. Ob hinter den Bildern und Worten auch wirkliche Ergebnisse stecken, das solltest du am Besten selbst herausfinden. Probiere es doch einfach aus, schau ob du dich mit mir als Coach wohlfühlst und dein persönliches Ziel erreichen kannst.

Eins kann ich dir auf jeden Fall sagen. Das Feuer der persönlichen Entwicklung brennt nicht nur in mir, ich kann es auch in anderen entfachen. Mein Gespür für Menschen verbunden mit der Fähigkeit einzelne Puzzleteile zu einem Bild zusammenzusetzen und meinem theoretischen Background helfen mir dabei dich zu unterstützen.

  • Zertifizierter systemischer Coach (FaS und IHK): Bei mir stehst du im Mittelpunkt. Du als Person, mit all deinen Emotionen, Gedanken und Gefühlen. Du darfst sein wie du bist, und werden was du möchtest. Mensch vor Methode, emotionale Intelligenz und Persönlichkeit – das waren die Schwerpunkte meiner Ausbildung zum systemischen Coach.
  • Ausbildung zur Potenzialentfalterin (RYL!): Welche Stärken hast du in dir? Wie wird dir und deiner Umgebung dein Potenzial bewusst? Welche Träume möchtest du durch deine eigene Kraft erreichen – und wie schaffst du das? Mit diesen Fragen habe ich mich während meiner Ausbildung zur Potenzialentfalterin beschäftigt. Ich nehme dich so an wie du bist und wage mit dir gemeinsam den Blick nach vorne: in deine Zukunft. Ohne Bewertung, dafür mit ganz viel Vertrauen und einem Weg voller Chancen statt Risiken.
  • Ausbildung zur Kommunikationstrainerin (DGSS): Weil Kommunikation immer stattfindet, nicht nur nach außen sondern auch nach innen. Weil ein authentischer Auftritt sich auch auf dein Selbstvertrauen auswirkt, nicht nur andersrum. Weil wir wirken, egal ob wir wollen oder nicht. Genau aus diesen Gründen bringe ich meine kommunikativen Kenntnisse mit in dein Coaching.
  • Mein Studium schließe ich in den Masterstudiengängen „Educational Science“ und „Speech, Communication and Rhetoric“ ab. Der Fokus liegt hierbei auf Erwachsenenbildung, HR und Psychologie sowie dem Bereich Rhetorik.

Lust zu erfahren wie du dein Feuer entfachst ?

Das zweitbeste neben dem Coaching mit mir?
Als Coach für Me.In achte ich darauf, dass jedes Coaching erschwinglich ist.

Preis pro Coachingsitzung

Eine Sitzung besteht dabei aus 90 Minuten. Im durschnitt dauert eine Coachingprozess 3-5 Situngen

35 €

Preis als Me.In-Teilneher

Eine Sitzung besteht dabei aus 90 Minuten. Im durschnitt dauert eine Coachingprozess 3-5 Situngen

15 €

Lust zu erfahren wie du dein Feuer entfachst und das auch noch erschwinglich?

Up to date bleiben und nichts verpassen.

Erfahre von anstehenden Trainings, kostenfreie Workshops und die Entwicklung von Me.In. Erhalte spannende Einblicke in die Welt des Trainings und Coachings rund um die Themen emotionale Intelligenz, Karriere und Persönlichkeitsentwicklung.